Frequently asked questions

Alters­beschränk­ung & Ju­gend­schutz

Für Jugendliche ab 16 Jahren wird der Zutritt zum Festival-Gelände in Begleitung einer personensorgeberechtigten Person und einer Erziehungsbeauftragung, ausgestellt durch die Erziehungberechtigten (z. B. die Eltern), erlaubt.

Aus­weis- & Taschen­kontrolle

Am Eingang wirst du von den Sicherheitskräften auf untersagte Gegenstände kontrolliert und du musst dein Ticket sowie deinen Ausweis zeigen.

 

Akzeptierte Ausweisdokumente:

amtliche Lichtbildausweise wie 

  • Personalausweis
  • Reisepass
  • Führerschein

Nicht akzeptierte Ausweisdokumente:

  • Schülerausweise
  • Studentenausweise
  • Kopie eines amtlichen Ausweisdokumentes
Mit­gebrach­te Ge­gen­stän­de

Nicht erlaubt sind sämtliche gefährliche und illegale Gegenstände wie Waffen, Messer, Drogen, usw. Auch selbst mitgebrachte Alkoholische Getränke sind nicht erlaubt und können dazu führen, dass du das Gelände nicht mehr betreten darfst. 

Es dürfen keine professionellen Kameras, wie z. B. Spiegelreflex-Kameras, mit auf das Gelände genommen werden. Erlaubt sind Kompakt-Kameras und Action-Cams (z. B. GoPro).

 

Weitere Informationen dazu findest du in unserer Hausordnung.

Gelände Verlassen und Betreten

Du kannst das Gelände jederzeit verlassen. Allerdings können wir dir nur einmal ein erneutes Betreten ermöglichen. Solltest du das Gelände ein zweites Mal verlassen, können wir dir leider keinen Zutritt mehr gewähren.

Foto­gra­fier­en & Fil­men

Du darfst für private Zwecke filmen und fotografieren. Beachte hierbei aber immer die Persönlichkeitsrechte der anderen Besucher. Für kommerzielle Zwecke benötigst du eine Sondergenehmigung.

 

Mit dem Kauf der Tickets und dem betreten des Festival-Geländes stimmst du zu, dass Fotos und Videomaterial gemacht wird, auf dem du möglicherweise zu sehen sein wirst. Dieses Bild- und Videomaterial wird für zukünftige Werbemaßnahme auf verschiedenen Kanälen verwendet und der Presse zur Verfügung gestellt.

Gäste mit kör­per­lich­er Be­ein­träch­tig­ung

Auch Menschen mit körperlicher Beeinträchtigung ermöglichen wir den Zugang zu unserem Festival.

Gehör­schutz

Die Lautstärke auf dem Festival kann 90dB überschreiten und somit dein Gehör gefährden. Vor allem im vorderen Bühnenbereich empfehlen wir dir, einen Gehörschutz zu tragen.

Essen & Trinken

Du findest auf dem Gelände verschiedenste Angebote an Speisen und kühlen Getränken.
Selbst mitgebrachte Speisen und Getränke sind nicht gestattet.

Toi­letten & Sanitär

Die Sanitäranlagen auf dem Festival-Gelände verfügen über wassergespülte Toiletten und Mobiltoiletten. Die Benutzung aller sanitären Einrichtungen ist kostenfrei.